Duschlbauer Thomas >> KünstlerInnen und KünstlerInnengruppen >> Kulturkontakte >> Startseite


Thomas Duschlbauer

Autor und Kulturwissenschafter

Dr. Thomas Duschlbauer M.A., geboren 1968 in Linz, studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien. Er absolvierte zahlreiche Studienaufenthalte in UK und den USA. 1995 Postgraduate (Literature, Culture and Modernity) am Queen Mary College der University of London. Seit 1996 ist Duschlbauer als Autor und Kulturwissenschaftler tätig. 2000 Gründung von BAU|KULTUR, dem Büro für Architektur, Urbanismus und Kultur, gemeinsam mit dem Architekten Michael Shamiyeh.

Lehrtätigkeit an der FH am Studienort Hagenberg (Medientechnik und -design, Digitale Medien). Associate Member of Staff des CUCR, Goldsmiths College der University of London. 2005 bis 2006 Mitarbeit am DOM (Design, Organisation, Media) Research Laboratory der Linzer Kunstuniversität.

Stipendien: Mehrer Stipendien des Wissenschaftsministeriums und des Bundeskanzleramtes, Austausch-Stipendium des British Councils, Johannes Kepler International, Leistungsstipendium der Universität Wien, LKA-Stipendium der Stadt Linz, Alpbach-Stipendiat

Preise/Auszeichnungen: u.a. Talentförderpreise der Stadt Linz und des Landes Oberösterreich, Hermes Lyrik Preis (2. Preis), Anerkennungspreis der Dr.-Ernst-Koref-Stiftung (Essay), Mitarbeit an einem Design-Projekt das mit einem Innovationspreis des Landes OÖ sowie mit dem Trigos Preis ausgezeichnet wurde.

Mitgliedschaften: u.a. Autorenkreis Linz, Gruppe für angewandte Texte, P.E.N. International, Kultur AG, Carousel Theater, ZZI, Kulturinstitut der Johannes Kepler Universität, Österreichische Gesellschaft für Sozialforschung

Literarische Publikationen: u.a. "Ein Stuhl im Niemandsland", "Unvorhersehungen", "Moskwa Blues"

Wissenschaftliche Publikationen: u.a. "Medien und Kultur im Zeitalter der X-Kommunikation", "Medium.Macht.Manipulation", "Brand.Design"

Motivation zu grenzüberschreitender Zusammenarbeit
Ich arbeite gerne an grenzüberschreitenden Projekten. Schwerpunkte waren bisher Großbritannien, Bosnien und Ungarn. Der kulturelle Bezug zur Tschechischen Republik besteht u. a. darin, dass ich für das Flusser e-journal tätig bin und im Rahmen des Stifterjahres 2005 bereits grenzüberschreitend sowohl an Kunstaktionen mitgewirkt habe als auch eine Untersuchung durchführen konnte. Daraus ist eine Ausstellung sowie ein Buch entstanden (Idylle nach Stifter), welches gemeinsam mit Peter Klimitsch herausgegeben wurde.

Kontaktadresse
Thomas Duschlbauer
Donatusgasse 4
4020 Linz
Österreich

www.kompetext.at

Kontaktperson
Thomas Duschlbauer

Sprachkenntnisse
Englisch, Französisch

Tel. +43 732 918367
E-mail: duschlbauer@utanet.at

Birgit Schöppl

Thomas Duschlbauer (Fotograf: Birgit Schöppl)




Suche(n)

Partner aus CZ für Zusammenarbeit

Thomas Duschlbauer
Linz, Oberösterreich
Suche: Partner aus CZ für Zusammenarbeit Mehr



Druckversion